Wie kann es eigentlich sein, dass mir die Farbe meines Frühstücksteller morgens schon schlechte Laune bereiten kann? Diesen Effekt gibt es nicht bei Blau, nicht bei Rot, nicht bei Grün…Nein, das passiert nur bei Gelb.

Aus irgendwelchen Gründen mochte ich diese Farbe nie! Nicht mal gelbe Narzissen, die den Frühling so schön im Garten einleuten.

Aber warum? Geht das noch anderen Leuten so? Ich kann mich nicht daran erinnern, dass mir irgendjemand mal sagte, Gelb sei seine Lieblingsfarbe. Tatsächlich schwärmen nur 7,4% der Deutschen für die Farbe des Goldes. Dabei gelten Gelb-Freunde als nach vorne blickend und besonders engagiert und vor allem fröhlich. Gelb getönte Brillengläser sollen ja sogar glücklicher machen…

Aber jetzt: ich bin total infiziert- seit Kurzem! Ich erkenne mich selbst nicht mehr: Ich stehe auf dem Markt vor dem Tulpenstand, die es ja mittlerweile in den wunderschönsten Farben gibt. Von Rot, Rosé, Orange über fast Schwarz bis zu denen mit den gekräuselten Rändern ist alles dabei. Wunderbar! Trotzdem nehme ich die leuchtend gelben- früher ein Unding! Und wenn ich dann mit meinem Schatz auf dem Arm nach Hause gehe, fühle ich mich, als ich hätte ich mir die Sonne eingekauft.

Bin ich das wirklich? Selbst meine Familie ist verwundert und fragte mich schon, ob alles in Ordnung wäre, während ich die gelben Servietten auf dem Tisch verteile.

Aber was ist passiert? Woher kommt jetzt bitte diese Wandlung?

Ja genau: Gelb ist so so hot in diesem Sommer! Überall auf den Laufstegen sieht man die unterschiedlichsten Nuancen. Die Läden und Online-Shops quellen förmlich davon über. Von Pastellgelb über Zitrus, von Limone über Kanariengelb bis Dunkelgold ist alles und vor allem ist für jeden etwas dabei. Die pastelligen Farbtöne sind fantastisch bei hellen Typen mit hellem Haar und heller Haut, während sich die dunkleren Exemplare wunderbar an warme und senfige Töne heranwagen dürfen. Ein Teil in Gelb muss auf jeden Fall sein.

Für sie

und auch für ihn.

 

Als Accessoire zum Üben,

 

als Solist oder auch

 

als All-Over für Fortgeschrittene.

Kombinieren läßt es sich wunderbar zu Weiss und Grau,

 

oder auch zu Sand. Denim geht natürlich immer! Vorsicht bei der Kombi mit Schwarz, sonst droht der “Biene Maja Look”!

Draußen ist es übrigens auch schon wieder ganz Grau. Dann nehme ich jetzt einfach meine neue gelbe Tasche, träume von einem

zitrusgelben 911er und gehe gelbe Blumen kaufen…

 

Zum Nachshoppen

Alle Produkte über Zalando

Ach und den Porsche gibt es hier

http://www.porsche-berlin-potsdam.de/service_classic_911_e_targa_hellgelb_de_pot.html